Augen-OP am Lid

Das Lid schützt unsere Augen. Funktioniert es nicht richtig oder gibt es eine Fehlstellung, hilft oftmals ein Eingriff, um die zum Teil gravierenden Folgen zu beheben und dem Patienten wieder mehr Lebensqualität zu verschaffen.

Lidfehlstellungen sind zum Teil angeboren, sie entwickeln sich im Alter oder entstehen bei einem Unfall. Hängt ein Lid beispielsweise stark herab, kann es das Blickfeld empfindlich einschränken. Andere Erkrankungen wie das so genannte Gerstenkorn, eingewachsene Wimpern oder Tumore machen den Betroffenen das Leben schwer durch tränende Augen, starke Schmerzen und einiges mehr.

In unserem OP-Zentrum führen wir eine Vielzahl von Eingriffen durch, die Ihnen wieder mehr Wohlbefinden und Entlastung geben. Sprechen Sie uns gerne an. Wir beraten Sie zu Ihrer individuellen Situation und auch zu den Kosten, die bei nicht-kosmetischen Eingriffen häufig von den Krankenkassen getragen werden.

Operationsmöglichkeiten und Krankheiten des Augenlids

  • kleinere Lidtumore
  • Blepharoplastiken: Korrekturen/Straffung am oberen und unteren Augenlid
  • Chalazion: Entfernung von Gerstenkörnern